Empfehlungen

 

Das Haus der schönen Dinge von Heidi Rehm

...ist eine Zeitreise der besonderen Art. Es wird die Geschichte der jüdischen Familie Hirschvogl erzählt, die in München am Rindermarkt ein oppulentes Kaufhaus eröffnet. Die Geschichte ist fiktiv, aber ganz klar in den literarischen Kontext von 1897-1952 eingebettet. Das Buch hat mich persönlich fasziniert, da es ganz deutlich zeigt, wie das Ansehen der jüdischen Bevölkerung im Laufe der politischen Entwicklung wechselt. Es ist erschreckend zu sehen, wie aus Freunden Feinde werden und dies nur, um den eigenen Vorteil auszuspielen. (von Stefanie Obladen)

 

Hier kaufen!

 


Corina Bomann: 'Sturmherz'

Alexa Petri hat ein schwieriges Verhältnis zu ihrer Mutter. Doch jetzt liegt Cornelia im Koma und Alexa soll die Vormundschaft für sie übernehmen. Plötzlich taucht ein alter Freund Ihrer Mutter auf, wie sich herausstellt, ihre Jugendliebe aus Amerika. Alexa findet einige Dokumente und erfährt auch von Richard Details aus dem Leben von Cornelia, so dass sie ihre Mutter in einem völlig neuen Licht zu sehen beginnt. Nämlich als leidenschaftliche, liebevolle junge Frau, deren Leben Anfang der 60er Jahre durch die große Flut in Hamburg völlig zerstört wurde...

Ein spannender und berührender Roman, der mich sehr begeisterte!

(von Kordula Kreitz-Brausch)

Hier kaufen!

 


Spannung pur nicht nur für Jugendliche!

Das Buch Elanus ist wie seine Vorgänger 'Erebos' oder 'Layers' mal wieder ein Garant für unerschöpflichen Lesegenuss. Ursula Poznanski hat sich wieder einem brandaktuellen Thema gewidmet, welches uns zum Nachdenken oder  kritischem Umdenken inspiriert. Jona ist ein siebzehnjähriger Junge, der mit seiner selbstgebauten Drohne heimlich Personen beschattet. Doch er begibt sich selbst in tödliche Gefahr, da er etwas entdeckt, das besser unentdeckt geblieben wäre...

Lesen Sie bitte selbst weiter, es wird sich lohnen!!!

Hier kaufen!


Sabine Ludwigs 'Warum Kater Konrad ins Wasser sprang'

Kater Konrad packt in der Schule sein Pausenbrot aus: und was ist drauf? Oh nein! Eine quicklebendige Maus! Konrad mag keine Mäuse essen und jetzt spielt sie auch noch mit ihm. Sie heißt Marie-Antoinette und schwups- schon ist Konrad mit ihr in spannende Abenteuer verwickelt. Die beiden werden dicke Freunde, die füreinander einstehen.

Dies ist meiner Meinung nach ein absolut gelungenes Buch, welches für viele Altersstufen ein großes Lesevergnügen bietet (auch für Erwachsene).

Der Autorin Sabine Ludwig ist ein geniales Buch gelungen, das mit einer tollen Sprache und einer überzeugenden Handlung, die man auch mühelos in die 'Menschenwelt ' übertragen kann, punktet.

Hier kaufen!


Christian Linkers 'Dschihad Calling'

'Dieses Jugendbuch sollte zur Pflichtlektüre in Schulen werden. Es zeigt die Mechanismen der Radikalisierung auf, die in eine spannende Geschichte gepackt sind. Man erfährt durch die Hauptperson Jakob und seines Freundes Adil viel über das Gedankengut und die Lebensweise im sogenannten Islamischen Staat. Kritisch wird aufgezeigt, wie schnell Jugendliche Zugang zu radikalen Gruppen bekommen können: nämlich aufgrund der Macht der Medien und sozialen Netzwerken.

Eine gelungene und wie ich finde sehr spannende Umsetzung eines brandaktuellen Themas!'

Hier kaufen!

 

 


 

Lucinda Riley: 'Helenas Geheimnis'

Helena Beaumont ist eine berühmte Primaballerina und steht kurz vor dem Höhepunkt ihrer Karriere, als sie ungewollt schwanger wird. Der Traum einer glanzvollen Zukunft ist nun geplatzt und sie widmet sich intensiv ihrem Sohn Alex. Jahre später reist sie mit ihren Mann und den mittlerweile drei Kindern nach Zypern in das Haus ihres verstorbenen Patenonkels, das sie nach dessen Tod geerbt hat. Fortan überschlagen sich die Ereignisse und Helena hat mehr und mehr das Gefühl, das ein dunkles gut gehütetes Geheimnis demnächst ans Licht kommen wird...

Eine fesselnde, gut erzählte Geschichte!

Hier kaufen!

 

 

Öffnungszeiten

Wir sind für Sie da

Mo- Fr    9.00 Uhr- 18.30 Uhr
Sa          9.00 Uhr- 13.30 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

die buchhändler GbR
Unter Mastein 2
54338 Schweich

Tel.: 06502/ 93 88 560
Fax: 06502/ 93 88 561
Email: info@diebuchhaendler-schweich.de